Fortbildung

Mittwoch, 14. März 2018 , 08:00 Uhr
ZFA

Prophylaxe Basiskurs 60-Stunden-Kurs gem. Fortbildungsordnung für ZFA der BLZK

Kurszeiten

14. - 17. März und 21. - 24. März 2018, ganztägig

Referenten

  • Dr. Theodor Bimmerle
  • ZÄ Vanessa Vogl
  • Dr. Laura Tabenski
  • Dr. Daniel Moder

Kursinhalte

Kursteil I der Fortbildungsordnung für Zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnarzthelferinnen der Bayerischen Landeszahnärztekammer - 60-Stunden-Kurs

Dieser Kursteil kann bei der ZMP-Ausbildung in Bayern angerechnet werden ("Baustein-System")

Die Fortbildung erstreckt sich insbesondere auf folgende behandlungsbegleitenden Maßnahmen:

Einführung

  • Umwelt und Praxishygiene
  • Karies­ und Zahnbetterkrankungen
  • Zahnreinigung
  • Oberflächenpolitur
  • Instrumenten-­ und Gerätekunde
  • Abrechnungsbestimmungen

Praktische Übungen am Phantomkopf

  • Sitzhaltung und Patientenlagerung
  • Entfernung supragingivaler Ablagerungen mit Handinstrumenten und Ultraschallgeräten

Praktische Ausbildung gegenseitig

  • Sitzhaltung und Patientenlagerung
  • Entfernung supragingivaler Ablagerungen mit Handinstrumenten und Ultraschallgeräten

Praktikum

  • Schleifen mit Handinstrumenten

Prophylaxe mit praktischen Übungen

  • Prophylaxe durch Mundhygiene
  • Optimierung durch Zusatzhilfsmittel
  • Belaganfärbungen und Indices
  • Prophylaxe durch Fluoridierung
  • Prophylaxe durch Ernährungslenkung
  • Information und Motivation, Verlauf der Unterweisung, psychologische und rhetorische Aspekte
  • Bezug und Auswahl der Demonstrationsmittel

Hinweis

Dieser Fortbildungskurs findet nach der neuen Fortbildungsordnung für Zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnarzthelferinnen der Bayerischen Landeszahnärztekammer vom 01.12.2001 statt.

Jede Teilnehmerin erhält am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung über die "regelmäßige" Teilnahme. Zur Qualitätssicherung finden freiwillige kursbegleitende Leistungskontrollen statt. Alle, die daran teilnehmen und mindestens 70% der erzielbaren Punkte erreichen, erhalten ein Zertifikat über die "erfolgreiche" Teilnahme. Die Teilnehmerin gilt anschließend für diesen Themenbereich fortgebildet.

Wir weisen darauf hin, dass zur Anmeldung für die ZMF-Ausbildung der Bayerischen Landeszahnärztekammer das Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme vorgelegt werden muss.

Anmeldung nur schriftlich unter Beilage folgender Unterlagen

  • Helferinnenbrief ZAH bzw. Urkunde ZFA einer Zahnärztekammer (Kopie)
  • Röntgenbefähigung nach §23 Abs. 4 bzw. §18a Abs. 3 der RöV (Kopie) nicht älter als 5 Jahre

Kursgebühren

je Teilnehmer(in): 490,00 EUR

zuzüglich 95,00 EUR für Auslagen und Verbrauchsmaterialien (z.B. Frasakozähne, etc.)

Hinweis

Aufgrund einer Mitteilung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz weisen wir darauf hin, dass die Teilnahme einer schwangeren ZAH/ZFA an diesem Kurs nicht möglich ist.

Veranstaltungsort

Zahn-, Mund- und Kieferklinik
Franz-Josef-Strauß-Allee 11
93053 Regensburg

Zurück